Camper und Wohnmobil mieten in Schottland

Wir bieten kostenlose Servicen und alles nötige für eine Reise

  • Unbegrenzte Km

  • Abholung und Rückgabe 24/7

  • Pannenhilfe 24/7

  • Flughafentransport

  • Reiseberatung

  • Saubere Bettwäsche und Bettdecken

  • Küchen-Kit

  • Reinigungs-Kit

Wonmobilvermietung in Schottland

Diese Wohnmobile sind in unsere Standorte in Schottland verfügbar. Finde heraus, welches zu deiner Reise passt.

Atlas

Fiat Ducato Diesel, 2019

2.3 Multijet 130

  • 4 Leute

    Sitze und Betten für 4 Personen

  • Dimensionen

    7,01m x 3,00m x 2,79m

  • WC

    WC mit Dusche

  • 2 Klappbetten

    Rückseite - 2.01m x 1.33m | Hoch - 2.10m x 1.23m

Wo du deine Reise in Schottland starten kannst

Miete einen Wohnmobil in eine der beliebtesten Städte in Schottland. Überprüfe die Wohnmobilverfügbarkeit vor Ort, beliebte Routen und erhalte Insider-Tipps.

Edinburgh

Hier findest du historische Burgen und mittelalterliche, verwinkelte Gassen die gefüllt sind mit moderner Kunst und einem jungen Flair – perfekt für einen Roadtrip! Beim Wohnmobil mieten in Edinburgh und lass dich von der einmaligen Kunstszene überraschen, mit angesagten Galerien und alternativen Events und Ausstellungen.

What you should know about Schottland

Here’s some essential information for campervan travellers in Schottland

Treibstoff

Tanken in Schottland kostet dich etwas mehr als in den anderen europäischen Ländern. Aber da du mit dem Indie Camper unterwegs bist und Diesel anstatt Benzin zapfen kannst, tankst du etwas günstiger als die anderen.

Geschwindigkeitsbegrenzungen

Beim Wohnmobil mieten in Schottland, achte darauf, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung innerhalb städtischer Gebiete bei 48 km / h (sofern nicht anders angegeben), auf Landstraßen 96 km / h und auf Autobahnen und Schnellstraßen bei 112 km / h liegt.

Straßen & Autobahnen

Autobahnen sind hier im Allgemeinen in gutem Zustand. Du wirst merken, wenn du deinen Roadtrip durch Schottland startest, dass du in einem Land voller wilder Natur gelandet bist. Dazu gehört auch, dass hier Tiere über die Straßen laufen, rennen oder hüpfen oder das Wetter das Fahren beeinflussen kann, sowie die engen Straßen in den ländlichen Regionen. Und dann gibt es hier noch eine Sache, die man wissen sollte: Wenn du mit dem Camper in Schottland unterwegs ist, immer schön vollzutanken in der Stadt, den auf dem Land können Tankstellen rar gesät sein.

Tolls

Freie Fahrt für dich und deinen Indie Camper, denn hier kannst du einfach durch die Gegend düsen ohne Mautgebühr bezahlen zu müssen. Ein großer Vorteil, der Geld und Zeit spart.

Camping-Regeln

Wildcamping ist hier zwar legal aber nicht mit dem Camper. Wenn du dich aber zum Rasten auf einen Parkplatz stellst und vorher den Eigentümer gefragt hast (und dich brav benimmst), wird es toleriert. Park also dein Wohnmobil oder Bulli in Schottland nicht über Nacht in Sichtweite von Häusern oder blockiere Zufahrten, Zugänge zu Wegen oder Feldern, dann sollte alles glatt laufen. Um ganz auf Nummer sicher zu gehen, stell deinen Indie Camper zum Übernachten auf einen der Campingplätze ab, dann gibt es garantiert einen ungestörten und erholsamen Schlaf.

Reisekosten

Der Wert der schottischen Währung Pfund, ist in den letzten Jahren gesunken, was gut für dich ist, da es das Reisen günstiger macht. Und Lebensmittel in Schottland sind eh recht preiswert. Ein Mittagessen in einem gemütlichen Pub zum Beispiel kostet etwa 10 Pfund (ca. 11,50 Euro) und ein halbes Liter Bier um 3,50 Pfund (ca. 4 Euro) – also günstiger als anderswo in Großbritannien. Und was immer gut ist, da du mit dem Indie Camper unterwegs bist, sparst du während deines gesamten Roadtrips die Kosten für ein Hotel.

Wetter

Der Comedian Billy Connolly sagte einmal: "In Schottland gibt es zwei Jahreszeiten: Juni und Winter". Das stimmt aber nicht ganz. An manchen Tagen triffst du sogar auf das genaue Gegenteil, nämlich auf alle vier Jahreszeiten auf einmal. Beim Wohnmobil mieten in Schottland, stell dich mental also auf alle Wetterlagen ein, auch auf Sonne natürlich. Und wenn es regnet, was hier auch sehr gut vorkommen kann, dann behalte die gemütlichen Pubs, mit ihrem hervorragenden Whiskeys im Hinterkopf. Denn die sind gemütlich und gut Überdacht!

Essen

Von Aberdeen-Angus-Steaks bis hin zu Meeresfrüchten, von Blutwurst bis zu Haggis, musst du hier einiges probieren. Man sagt auch, das es ist die Heimatstadt des frittierten Mars Riegels ist aber es gibt auch noch andere und feiner Speisen (obwohl ein frittierter Mars-Riegel nicht das schlechteste sein kann). Zum Nachspülen gibt es hier jedenfalls reichlich. Gutes, kräftiges Bier oder guten Whiskey (ja, der schottische Whisky, bekommt noch ein „e“ hinter dem „k“). Und dann gibt es da noch eine Besonderheit und ein echtes Indie Camper-Fahrergetränk, da es ohne Alkohol ist: das IRN BRU. Es ist knall orange und soll nicht abschreckend wirken, sondern eher auf sich aufmerksam machen. So, dass du das Lieblingsgetränk der Schotten (neben Bier und Whiskey) ja auch testest!

Über Schottland

Belebte Städte mit den freundlichsten Einwohnern und einer spektakulären Naturkulisse, die wirklich Hollywood reif ist, inklusive Seemonster und verwunschener Burgruinen. Schottland ist einmalig außergewöhnlich und lässt sich am besten auf vier Rädern erkunden. Dein Roadtrip-Abenteuer wartet auf dich!

Im Norden des Vereinigten Königreichs gibt es ein Land mit windgepeitschten Küsten, schroffen Bergrücken, dunklen tiefen Seen und geheimnisvoller Moorlandschaften. Das kleine Schottland steckt eine unglaubliche Anzahl von Naturwundern in seine Flächenquadratmeter. Tatsächlich ist das Nationaltier des Landes, das Einhorn, eine geeignete Wahl für eine wahrlich zauberhafte Landschaft, die nicht von dieser Welt scheint. Schottlands Vergangenheit erzählt von Kriegen und Besatzungen durch Römer, Wikinger, alten Clans und Königen. Beim Wohnmobil mieten in Schottland, kommst du heute in ein Land mit Menschen deren Warmherzigkeit, Gastfreundschaft und Stolz in 170 Sprachen und Dialekten Ausdruck findet. Starte deinen Roadtrip in Glasgow oder Edinburgh und erlebe die Schotten live, am besten in einer der berühmten Pubs bei herzhaftem Essen, Bier und natürlich Whiskey.

Ein Besuch in Schottland wäre aber kein Echter, wenn man nicht die atemberaubende Naturkulisse gesehen hat und das geht am besten mit dem Camper! Du fährst vorbei an Gletscherschluchten, alte Burgen, Wasserfällen und wilden Küsten. Besteige den höchsten Berg Großbritanniens, den Ben Nevis und erkunde den rätselhaftesten und fantastischsten See: den Loch Ness. Ob du hier das Seemonster siehst oder nicht, Delfine, Robben, Wale, Otter und endlose Vogelarten, wirst du hier mit Sicherheit entdecken können. Und wenn du sehr viel Glück hast, kannst du hier auch die Nordlichter bewundern. Also öfter mal gen Himmel schauen, besonders bei Nacht.

Schroffe Küsten, üppige grüne Täler und zerklüftete Bergzüge, fast 800 Inseln und drei verschiedene Ozeane: der eisige Norden, der wilde Atlantik und die stürmische See – das ist Schottland! Hier befinden sich die höchsten Berge Großbritanniens, die tiefsten Seen und der größte Wald. Schottland tut alles, was der Rest Großbritanniens tut aber eben immer ein bisschen mehr davon. Beim Wohnmobil mieten in Schottland, entdecke die lebhaften Städte und die natürliche Schönheit, jedes in dem Maße wie und wie lange du möchtest.

Dein Roadtrip kann in Edinburgh, der Hauptstadt starten, mit ihrem majestätischen Hügelschloss, Heimat des spektakulären, jährlichen Kunstfestivals The Fringe. Oder du mietest deinen Indie Camper in der Kulturhauptstadt Glasgow, ein ehemaliger Industriestandort, mit dem Finger am Puls der Zeit. Schaue dir am besten beide Städte an aber dann setze deinen Roadtrip in Richtung Natur weiter fort, denn hier beginnt der eigentliche Zauber. Eine Landschaft von Fotografen, Filmregisseuren und unerschrockenen Reisenden geliebt. Der Da Vinci Code, Harry Potter, James Bond: SkyFall und Batmans The Dark Knight Rises wurden hier gedreht. Epische Filme verlangen eben nach epischen Landschaften.

Hier triffst du auf gigantische Berge, Seen voller Geheimnisse und Strände, die du in der Karibik erwarten würdest (ok, ohne Palmen aber dafür mit Delfinen). Und dann ist da noch das freundlichste Volk, das auf dich wartet und dich herzlich empfangen wird am besten in einer der Pubs bei Haggis, Whiskey und Bier.

Ja, herzhaftes Essen und Schnaps der dich aus den Socken haut gehört auch zur keltischen und nordischen Kultur. Genauso wie rauschende New Year Hogmanay-Feiern, Burns 'Suppers, dem St. Andrew's Day und ausgelassene Cèilidhs. Aber bei allem was du dort tust, stell dein Bulli vorher sicher geparkt ab, denn du weiß hier nie wie so ein lustiger, langer Abend mit den Schotten enden mag.

Beliebteste Regionen in Schottland

Entdecke die beste Regionen in Schottland die du bestens mit einem Wohnmobil erkunden kannst.