Surück
Buche ein Wohnmobil
Go Indie

Wohnmobil mieten Sardinien

Wolltest du schon immer in deiner Lieblingsfarbe Türkis baden und ohne Taucherbrille Fische im glasklaren Meer sehen? Dann starte einen Roadtrip mit dem Camper auf Sardinien, der dich jeden Tag an einen neuen Strand bringt Einer schöner als der andere - zum verrückt werden!

 

Auf Sardinien findest du eine Farbe des Meeres, von der du nicht Mal träumen kannst. Mutternatur hat hier die Farbsättigung ganz weit nach oben gedreht und Bildbearbeitung deiner Fotos wird hier überflüssig. Um das alles wirklich genießen zu können, miete dir ein Wohnmobil auf Sardinien. Das Auto ist auf dieser Insel das einzig wahre Fortbewegungsmittel und mit dem Camper kannst du an jedem Ort und Strand solange bleiben, bis du dich sattgesehen hast - und dir bieten dich immerhin 2.000 Kilometer Küste, die es wert sind befahren zu werden. Fahr mit dem Boot zu Grotten und wunderschönen Inseln, feiere mit bei der Barbagia Carnival Parade und wenn du ein bisschen Geschichte willst, fahr nach Cagliari oder ins Landesinnere, wo dich mehr als 7.000 alten Nuraghen (antike Wehrtürme), Siedlungen und Gräber erwarten. Surfen und kiten kannst du z.B im Süden, an weiten Stränden neben pinken Flamingos.

 

Mit dem wohnmobil durch Sardinien

 

Beim Wohnmobil mieten auf Sardinien, merkst du Benzinpreistechnisch den Unterschied zum italienischen Festland nicht. Ein Liter Diesel kostet hier dasselbe und variiert nur – wie immer – ein bisschen von Ort zu Ort, von Dorf zu Großstadt.

Auf Sardinien kannst du mit dem Camper bis zu 110 km / h auf Autobahnen fahren; 90 km / h auf Schnellstraßen und 50 km / h in Städten und Dörfern.

Beim Wohnmobil mieten in Sardinien, wirst du beides finden,: die gut befahrbaren Landstraßen und dann die abenteuerlichen Schotterwege, die zu einigen der Stände führen. Natürlich sind die nicht so einfach anzufahrenden Strände, die am wenigsten besuchten und deswegen auch die schönsten – für alle diejenigen die Ruhe suchen. Für deinen Indie Camper ist das übrigens kein Problem, wenn du vorsichtig fährst. Achte nur auf eine Sache die ZTL (Zona A Traffico Limitato). Das sind Zonen, die du mit dem Bulli nicht befahren kannst und wo bei nicht Beachten Strafe droht.

Sehr gute Neugkeiten: Auf Sardinien bazahlst du überhaupt keine Mautgebühren. Freie Fahrt für dich und deinen Bulli!

Beim Wohnmobil mieten auf Sardinien, ist wildes Campen verboten. Aber es gibt überall auf der Insel günstige und gemütliche Campingplätze, einige davon direkt am Strand!

 

Die Kosten, werden bestimmt nicht euer Budget sprengen aber ganz nach Region, kann es etwas teurer ausfallen, als auf dem italienischen Festland. Ein Drei-Gänge-Mittagsmenü für zwei Personen kostet ca. 50 €. Wie im Rest von Italien, braucht ihr kein Trinkgeld geben, da es bereits mit einberechnet ist – es sei denn ihr wollt es gerne, ein „grazie mille“ erntet ihr in jedem Fall.

Ein Traumwetter, für die die Sonne und die Wärme lieben. Hier gibt es 6 Monate lang Sommer, mit einer Durchschnittstemperatur von 28,5 ° C und einem nur milden Winter. Ideale Bedingungen, wenn du mit dem Camper unterwegs bist.

Die Sarden neigen dazu, sich eher um ihre eigenen Angelegenheiten zu kümmern und sich nicht viel mit Unbekannten zu beschäftigen - besonders auf dem Land. Aber wenn du Freunde machst, dann bist du ein bisschen wie ein Teil der Familie.

Die Amtssprache auf Sardinien ist Italienisch, aber es gibt andere Dialekte wie das Sardisch, Katalanisch, Gallurese, Ligurisch und Sassarisch, die anerkannt sind. Außerhalb der Städte sprechen nur wenige Menschen Englisch.

Auf Sardinien wird italienisch gegessen. Es gibt aber einige typische Spezialitäten wie Fregola, eine typisch sardische Pasta, oder Zuppa Gallurese, die eigentlich keine Suppe ist, sondern eher eine Lasagne mit Käse und Lammbrühe.

 

Über Sardinien

Man fand hier Überreste eines Elefanten in der Größe eines Hundes, die Spuren der Besiedlung reichen bis 1.500 v. Chr. und ihre Türme, die Nuraghi, stehen noch heute. Als wenn das nicht schon spektakulär wäre, wurde diese Insel von mehr als 10 verschiedenen Völkern auf kurz oder lang besiedelt. Mächtig Trubel also und du kannst dir vorstellen, dass das nicht ohne Grund passiert – Sardinien ist einfach zu schön! Was willst du mit einem Hotel mit fünf Sternen, wenn du Millionen davon haben kannst, über deinem Camper an einer der schönsten Strände der Welt! Beim Wohnmobil mieten auf Sardinien, starte deinen Roadtrip in Cagliari, um dir die Altstadt mit hervorragender Aussicht von einer Burg aus anzuschauen. Oder miete dir deinen Indie Camper in Olbia, um an der berühmten Costa Smeralda die schönsten Strände zu erkunden. Auf jeden Fall probiere die Inselspezialitäten wie Pane Carasau, Fiore Sardo Käse, Malloreddus alla Campidanese, Culurgiones und Sebadas.

 

Was zu entdecken ist

Nuraghe Su Nuraxi

Dies ist nur einer von den tausenden (ja, tausenden) von alten Steintürmen- und Haufen, die in ganz Sardinien verteilt sind. Dieses spezielle Monument steht in der Nähe der Hauptstadt Cagliari, ist aus dem Jahr 1500 v. Chr. und damit das größte und am besten Erhaltene, auch laut UNESCO. Hier kann man ebenfalls das Innere des Turms erkunden. Die restlichen Monumente  -und du wirst es sehen, wenn du dir ein Wohnmobil auf Sardinien mietest - stehen die meiste Zeit, etwas zerüttet auf den Hügeln, als ein winkender Gruß aus der Vergangenheit.

Costa Smeralda

Warum benennt man eine Küste nach einem Edelstein? Wenn die Farbe des Meeres dort nur durch die Farbnuance eines wertvollen Smaragds beschrieben werden kann. Und vielleicht ist es hier und dort noch eine Untertreibung. Die gesamte Küste zwischen der Hafenstadt Olbia und Capo de Testa ist beseelt mit weißen Sandständen und einem unglaublichen Badeerlebnis in dieser wundervollen grünen Türkisfarbe. Beim Wohnmobil mieten auf Sardinien, musst du das einmal gesehen zu haben. Aber Vorsicht: Es kann sein, dass dir danach kein Meer auf der Welt mehr so gut gefallen wird.

Santa Cristina Nuraghe und der Heilige Brunnen

Beim Wohnmobil mieten auf Sardinien, kannst du natürlich jeden einzelnen Tag einen neuen wundervollen Strand anfahren und wirst nichts vermissen. Falls du doch Abwechslung brauchst fahr zu diesem antiken Monument in der Nähe von Oristano im Westen. Rate was es zu bedeuten hat, wer es gebaut hat und wer es vervollständigt hat – denn es besteht aus Baustilen drei verschiedener Zivilisationen. Tja, und ob du mit deiner Vermutung richtig liegst, wird dir keiner beantworten können, denn es ist und bleibt ein Rätsel.

 

Explore Sardinia - sandy beach with a tree
Explore Sardinia -  boat ride and really blue sea
Explore Sardinia - flamingo by sea and sunset
Explore Sardinia - sea with a traditional boats
Explore Sardinia - cave with a view for the island
Explore Sardinia - cliffs and sea with transparent water
Explore Sardinia - cliffs view reflected on the sea
Explore Sardinia - mountains and river with birds
Explore Sardinia - amazing ruins on nature
Explore Sardinia - blue sea and cliffs
Explore Sardinia - Amazing colorful houses
Explore Sardinia - really nice alley

Wohnmobil mieten in Olbia

Indie Campers Olbia Depots
Via Seychelles, 36 - 07026 Olbia OT, Italy

Jetzt buchen   Städte anschauen

Wohnmobil mieten in Cagliari

Indie Campers Cagliari Depots
Cagliari Elmas Airport - Via dei Trasvolatori, 09030 Elmas

Jetzt buchen   Städte anschauen

Diese Internetseite macht Gebrauch von Cookies. Mehr erfahren