Surück
Buche ein Wohnmobil
Go Indie

Wohnmobil mieten Korsika

Diese Insel gibt dir Ruhe, Mut und Stärke. Schließlich hat auch Napoleon hier seinen Entschluss gefasst die Welt zu erobern. Erlebe wunderschöne Strände, zerklüftete Felsen, riesige Naturreservate und die einmalige Geschichte eines warmherzigen Volkes – Starte deinen Roadtrip durch Korsika.

 

Du bist an einem wunderschönen palmengesäumten Strand, steigst in deinen Indie Camper, fährst 30 Minuten und bist im dichtesten Wald. Du fährst nochmal 30 Minuten und bist mitten in einer Berglandschaft. Dann fährst du nochmal 30 Minuten und bist in der Stadt. Bist du unentschlossen, kannst du all das auf einmal an einem einzigen Tag erleben - sofern du dir ein Wohnmobil auf Korsika mietest. Fahr einmal alles ab und entscheide danach spontan, ob du wieder in die Berge willst, zurück an den Strand oder in die Stadt. Fahr nach Bastia und Ajaccio, um ein bisschen korsische Geschichte zu erleben, um richtig lecker Essen zu gehen oder das Nachtleben zu erkunden und fahr dann weiter, um am Strand oder inmitten der Berge aufzuwachen. Hier kannst du in die Weite blicken, echte Ruhe genießen und zu unentdeckten Kräften kommen. Korsika ist „klein aber oho“, wie auch sein berühmtester Sohn Napoleon.

 

Mit dem wohnmobil durch Korsika

 

Beim Wohnmobil mieten auf Korsika, bezahlst du für einen Liter Diesel ein bisschen mehr als in Frankreich. Aber sieh es so, du bist auf einer Insel und kannst eh nicht unendlich weit fahren.

Auf Korsika kannst du mit deinem Camper 110 km / h auf Autobahnen; 90 km / h auf Landstraßen und bis zu 60 km / h in Städten umher fahren.

Die Qualität der Straßen auf Korsika ist gut. Nur die Lage ist manchmal spannend, denn einige der Straßen führen dich an den Küstenfelsen vorbei und sind daher sehr schmal wie die der Scala di Santa Regina. Da hilft nur: Beide Hände fest ans Lenkrad deines Indie Camper und konzentriert bleiben. Und dann ist es ein bisschen wie Formel 1 – ohne die Geschwindigkeit natürlich!

Beim Wohnmobil mieten auf Korsika, hast du freie Fahrt. Nicht gerade auf die Wege bezogen, denn es ist eine Insel, aber was die Mautgebühr angeht. Fahr wohin du willst und bezahl nichts dafür.

Wildes Campen ist hier illegal und wird auch mit einer Strafe gesühnt. Aber du wirst sehen, beim Wohnmobil mieten auf Korsika, dass du genügend gute, günstige und komfortable Campingplätze für den Camper oder Bulli findest, sowie auch kostenlose oder bezahlbare Wohnmobilstellplätze.

 

Ein Drei-Gänge-Menü für zwei Personen kostet hier ca. 45 €. Trinkgeld ist, wie auch auf dem französischen Festland nicht üblich. Wenn das Essen und der Service sehr vorzüglich war – was hier durchaus passieren kann – kannst du immer gerne 5-10% Trinkgeld auf die Rechnung schlagen.

Heiße Sommer und gemäßigte Winter erwarten dich, beim Wohnmobil mieten auf Korsika. Der November gilt als der regenreichste Monat und der Dezember, Januar, Februar und März sind die kältesten – wobei kalt relativ ist, bei dem mediterranen Klima. Im Juni, Juli, August und September brutzelt die Sonne und beschert dir einen heißen Roadtrip über die Insel.

Die Korsen sind ein kleines, nettes, hilfsbereites Inselvolk. Sie sehen sich nur nicht wirklich als Franzosen, denn die Insel wurde damals gekauft und die französische Sprache hauruck über das Volk gebracht. Aber wenn du mehr darüber wissen willst, frag die Leute dort. Das ist der beste Weg, dir eine Meinung zu bilden und die Menschen freuen sich, wenn du Interesse an der Geschichte ihrer Insel zeigst – auch wenn es nicht das freudigste Thema ist, musst du wissen.

Französisch ist die Amtssprache. Korsisch (das hauptsächlich aus Italien kommt) wird auch auf der Insel gesprochen, aber Schätzung besagen nur zu 50%. Die meisten Leute sprechen ein wenig Englisch, in den Dörfern jedoch weniger.

Korsen lieben Essen und legen daher viel Wert auf Qualität. Hier gibt es Fleisch von den regionalen Viehfarmen, köstliche Wurstspezialitäten, allerlei Meeresfrüchte, Käsesorten, frisches Gemüse und Kräuter und natürlich guten Wein. Probier zum Beispiel mal „Azimu“, eine Fischsuppe mit Hummer und anderen leckeren Meeresfrüchten!

 

Über Korsika

Ein Bäumchen-wechsel-dich der Völker fand auf dieser Insel statt, bis die Republik 1755 gegründet wurde. Aber da gab es noch einen Anspruch von Genua auf Korsika, die die Insel mal eben schnell an die Franzosen verkauften. Tja, es war nicht langweilig damals. Nun wird auf der Insel Französisch gesprochen aber so wie die korsische Sprache, erinnert auch das Essen und die Architektur an die italienische Vergangenheit. Beim Wohnmobil mieten auf Korsika, in Ajaccio oder Bastia, starte deine eigene Eroberungstour. Entdecke Delphine im Scandola Naturreservat oder relaxe am wunderschönen palmengesäumten Strand von Palombaggia. Bestaune die Aiguilles de Bavella Felsen, die in dem Himmel ragen oder den imposanten Parc Naturel Régional de Corse, der fast 40% der Insel einnimmt. Steige auf den höchsten Berg, dem Monte Cinto und genieße die Aussicht auf Wälder, Berge und das Meer. Und zum Schluss sieh dir an wo Napoleon Bonaparte seine preimperiale Kindheit verbrachte.

 

Was zu entdecken ist

Maison Bonaparte

Besuche das große Elternhaus eines kleinen Mannes, der von dort auszog, die Welt zu erobern. Das Haus von Napoleon Bonaparte steht in der Rue Saint-Charles in Ajaccio, das heute Eigentum der französischen Regierung ist. Tritt ein, schau dir an wie er lebte und groß wurde und rätsel welches das Fenster war, von dem er in die Weite blickte und sich wünschte einmal ein großer Kaiser zu sein.

Naturreservat Scandola

An der Westküste Korsikas findest du das Scandola Naturreservat, eine Landschaft so schön, dass die Vereinten Nationen ihn zum Weltkulturerbe erklärt haben. Hier kannst du im türkisfarbenen Meer schnorcheln und wenn du auf deiner Bootstour am ersten Tag keine Delphine entdecken solltest, gehst du am nächsten Tag einfach nochmal. Schließlich hast du dir ein Wohnmobil auf Korsika gemietet und kannst solange an einem Ort bleiben wie du willst.

Aiguilles de Bavella

Sie werden auch die Bavella Nadeln genannt und beschreiben einen Gebirgszug der in felsigen Spitzen aus rotem Granit steil in den Himmel ragt und die Wolken piekst. Je eckiger der Fels, desto kurviger die Straßen die den Berg hinaufführen und die du befahren kannst. Beim  Wohnmobil mieten auf Korsika, pack auf jeden Fall auch deine Wanderausrüstung ein, so dass du bei deinem Lieblingsausblick auf grüne Wissen oder dichte Wälder, einfach stoppen und loswandern kannst.

 

Explore Corsica - beautiful colors and mountains
Explore Corsica - beautiful landscape
Explore Corsica - beautiful beach and sea
Explore Corsica - cave with beautiful colors
Explore Corsica - sunset and mountains
Explore Corsica - white church by the sea
Explore Corsica - sidewalk with a beautiful view
Explore Corsica - beautiful valley and river
Explore Corsica - scuba diving and blue ocean
Explore Corsica - road close to the sea
Explore Corsica - blue sky and beautiful mountains
Explore Corsica - trees on the beach and beautiful color sea

Wohnmobil mieten in Bastia

Indie Campers Bastia Depots
1600 Avenue de Rasignani - 20290 Borgo, France

Jetzt buchen   Städte anschauen

Diese Internetseite macht Gebrauch von Cookies. Mehr erfahren