Surück

Buche ein Wohnmobil
Go Indie

Wohnmobil mieten Belgien

Drei Sprachen, die Hauptstadt Europas, ausgestattet mit einer der besten Schokoladen, Bieren und Pommes. Komm nach Belgien in ein Land voller Geschichte, verschiedener Kulturen und gutem Geschmack. Entdecke das Land auf deine eigene Weise bei deinem Roadtrip im Indie Camper.

 

Brügge sehen… und sterben - oder es genießen und einfach weiterfahren? Beim Wohnmobil mieten in Belgien ist dir überlassen wo du deinen Roadtrip durch dieses interessante Land startest. Belgien ist eines der am meisten unterschätzten Länder für Reisen in Europa. Es fangt damit an, dass hier die leckeren, goldgelb frittierten Pommes frites erfunden wurden, dass es hier die dicksten Waffeln gibt, einer des besten Schokoladen und einen Ort an dem 2000 Biersorten verkauft werden. Hier findest du das Venedig des Nordens, die Hauptstadt Europas, berühmte nackte Statuen, eine Burg nach Vorbild der Kreuzzüge in Syrien, den Originalschauplatz von Waterloo und man sagst auch das blutgetränkte Tuch Jesus Christus. Klingt nach einer spektakulären Mischung oder? Ja, ist es auch, also worauf wartest du noch? Dein Camper steht schon hier und wartet auf dich!

 

Mit dem Wohnmobil durch Belgien

 

Beim  Wohnmobil mieten in Belgien, kostet der Liter Diesel etwas mehr als im europäischen Durchschnitt, ist aber genauso teuer wie im benachbarten Frankreich und den Niederlanden. Willst du etwas sparen, fahr an die Grenze zu Deutschland und lass dort volltanken.

Beim Wohnmobil mieten in Belgien kannst du bis zu 120km / h auf Autobahnen, bis zu 90km / h auf Landstraßen und 50 km / h innerhalb der Stadtgebiete fahren.

Überrasch dich nicht, wenn du beim Wohnmobil mieten in Belgien auf den Schnellstraßen auch Ampeln und Kreuzungen findest – dann sind es Nationalstraßen. Also nicht nur auf die schöne Landschaft, sondern auch auf neue Straßengegebenheiten achten. Wenn du mit dem Indie Camper nach Brüssel oder Antwerpen fährst, kann es sein, dass du auf überfüllte Straßen triffst. Aber zum Glück hast du keine wichtigen Termine, kannst das Radio laut stellen und dich entspannen, während du dem nächsten Ziel entgegen rollst.

Abgesehen von dem Liefkenshoek-Tunnel in Antwerpen gibt es keine Mautgebühren für deinen Roadtrip mit dem Camper durch Belgien.

Wildcampen in Belgien ist verboten. Aber Camping hier ist sehr beliebt und so findest du eine hohe Auswahl an super Campingplätzen, wo du deinen Bulli abstellen kannst. Wenn du Lust hast, kannst du auch einen freundlichen Landwirt um Erlaubnis fragen, deinen Camper dort über Nacht abstellen zu können. Ganz nach dem Motto „Ein Platz im Kornfeld, ist immer frei“.

 

Beim Wohnmobil mieten in Belgien, wirst du sehen, dass hier die Kosten leicht höher sein können. Für ein Drei-Gänge-Menü für zwei Personen bezahlst du im Durchschnitt 60 €, wobei der Preis je nach Stadt variiert. In Brüssel ist es mit Sicherheit teurer als im Umland.

Belgien ist flach und wird daher oft vom Wind besucht. Der sorgt für eher kühle Sommer (im Juli durchschnittlich 22 ° C) und mäßige Winter (im Januar durchschnittlich 0 ° C), dabei gibt es viel Regen. Der Temperaturunterschied im gesamten Land ist nicht sehr hoch, wobei der Westen an der Küste ein wenig vom Meer beeinflusst wird.

Belgier sind normalerweise etwas zurückhaltende aber freundliche Leute, die dir gerne helfen. Wie die Franzosen, sind sie echte Genießer und legen Wert auf gutes Essen in gemütlicher Geselligkeit. Ein „bedankt“ oder „merci“ (Danke auf Niederländisch und Französisch) werden immer gut und gerne angenommen.

In Belgien gibt es 3 Amtssprachen: Niederländisch, Französisch und Deutsch. Die nördlichen Flamen sprechen Niederländisch, während die südlichen Wallonen (und andere französischsprachige Gemeinden) Französisch sprechen. Und ein kleiner Teil von Ostbelgien spricht Deutsch. Viele Flamen sprechen auch Französisch und oft sprechen die Belgier gutes Englisch.

Muscheln und noch mehr Muscheln. Die gibt es hier in allen möglichen leckeren Variationen und Gerichten. Probier mal Muscheln und dazu ein leckeres belgisches Bier und knusprige belgische Pommes. Zum Nachtisch gibt es dann dicke, köstliche Waffeln und die weltberühmte belgische Schokolade - am besten in flüssiger Form über die frische, warme Waffel gegossen. Gemein jetzt, oder? Miete dir schnell ein Wohnmobil in Belgien und probier das aus.

 

Über Belgien

Ein kleines, ruhiges Land zwischen Europas größten Machthabern, die es Teil von Kriegen, politischen Spielen und Machtkämpfen machten. Im Ersten Weltkrieg war es neutral und wurde von Deutschland eingenommen, die eine Abkürzung zu Frankreich suchten. Was als ein 28-tägiges Projekt zum Überfall auf Paris gedacht war, entpuppte sich als ein 4-jähriger Krieg, da Belgien wiederstand leistete und dazu Unterstützung von England erhielt. Ja, man sollte Belgien in keinerlei Hinsicht unterschätzen. Auch wenn es nicht Urlaubsziel Nummer eins ist, wirst du beim Wohnmobil mieten in Belgien dich relativ schnell in seinen Charme verlieben.  Auch in seine köstliche Schokolade, die fetten Waffeln und die knusprigen Pommes. Man sagt, dass die frittierten Kartoffelstäbchen hier ihren Ursprung im 17. Jahrhundert haben. Fahr in die Hauptstadt Europas, nach Brüssel, und trink eines von 2.000 (!) Bieren im Delirium Cafe. Nachdem du dich in deinem Camper ausgenüchtert hast, fahr ins malerische, mittelalterliche Brügge, das schon in Kinofilmen Verewigung fand. Fährst du dann weiter nach Wallonien, triffst du auf prächtige, rustikale Städte und Bierbrauerklöster (ja, hier gibt’s viel Bier). Auch die belgische Hafenstadt Antwerpen ist wunderschön und Zentrum tausender Diamantenhändler und Schleifer. Belgien lädt dich ein auf einen besonderen Roadtrip und wird bleibenden Eindruck hinterlassen!

 

Was zu entdecken ist

Im In-und Umland

Manneken Pis

Manchmal klingen etwas derbe Begriffe auf anderen Sprachen sehr vornehm, wie auch in diesem Fall. Beim Wohnmobil mieten in Belgien, musst du nach Brüssel und dir diese kleine, berühmte, 61 cm große Staue aus Bronze angucken. Und wenn du dann vor dem Manneken Pis stehst, weißt du auch woher der Name kommt und das die Einwohner Brüssels einen ganz eigenen Humor haben. In ihrem Dialekt wird es „zwanze“ genannt und steht dort gelassen seit ein paar hundert Jahren – hat sogar alle Kriege, inklusive der Bombardierung von Brüssel im Jahre 1695, überstanden.

Gravensteen

In Gent befindet sich das monumentale Gebäude, in dem einst die Grafen von Flandern lebten (der Name bedeutet "Burg des Grafen"). Die mittelalterliche Burg ist genau so, wie du dir eine mächtige Zitadelle vorstellen würdest. Im Jahr 1180 erbaut, folgt Gravensteen den Einflüssen der Kreuzritter und den Wünschen des Grafen Philipp von Elsass, der für diesen Bau verantwortlich war. Beim Wohnmobil mieten in Belgien, anstatt zu Ross fahr mit dem Bulli bis zum Burgtor, um dich dann nicht weniger königlich zu fühlen, wenn du dir dieses monumentale Schloss anschaust.

Basilica of the Holy Blood

Das ist mal ein Name oder? Angelockt von dieser seltsamen Bezeichnung wirst du, wenn du dir ein Wohnmobil in Belgien, eine von außen interessante, kleine römisch-katholische Basilika vorfinden. Von innen ist sie aber tatsächlich atemberaubend und dort findest du auch das, was sie einzigartig macht und woher sie ihren Namen hat. In der oberen Kapelle, in einer Phiole, befindet sich ein Tuch was mit dem echten Blut Jesus Christus getränkt sein soll. Hier her gebracht hat sie der Graf Thierry von Elsass, der es während des Zweiten Kreuzzuges erworben hatte.

 

Top Regionen

Wohnmobil mieten Flandern

In dem bevölkerungsreichsten Teil Belgiens, der im Vergleich nicht sehr groß ist, tummeln sich ganze 68% der Belgier und sprechen hier Niederländisch. Die Hauptstadt von Flandern ist Brüssel, obwohl es eine unabhängige Regionalregierung hat - komplizierte Angelegenheit, die dich bei deinem Roadtrip nicht weiter zu kümmern brauch – es sei denn du möchtest gerne, dann frag am besten die Einwohner selber. Beim Wohnmobil mieten in Belgien, starte deinen Roadtrip in Brüssel. Dann geht’s weiter nach Gent, um das mächtige Gravensteen zu besichtigen, ein Schloss aus dem 10. Jahrhundert, das von den Kreuzritterburgen in Syrien inspiriert wurde. Dann geht‘s in die Basilika des Heiligen Blutes, wo du ein Tuch findest, das mit dem Blut Jesus Christus getränkt sein soll. Irdische Freuden findest du in der Choco-Story, einem Museum für Schokolade. Kaufen kannst du anschließend welche auf dem historischen Marktplatz des wunderschönen, mittelalterlichen Brügge. Danach fahr nach Antwerpen, mit seinem Hafen, der Liebfrauenkathedrale und der Het Steen, eine mittelalterliche Festung mitten in der Altstadt. Um all das besichtigen zu können, brauchst du wirklich einen Freund auf vier Rädern!

Wallonia

Hier, im Süden, wird Französisch gesprochen. Ein bisschen Deutsch auch in Ostbelgien mit eigener Regierung und Kulturparlament. Es ist nicht einfach zu erklären, wie Politik in Belgien funktioniert, besonders in dieser Region aber wenn du dir ein Wohnmobil in Belgien mietest und anfängst das Land zu erkunden, wirst du feststellen, dass jeder Teil des Landes sich selbst verwaltet und jeder für sich seine eigenen kulturellen Einflüsse auslebt. In Wallonia, fährst du durch den grünsten Teil Belgiens und kannst die Landschaft genießen. Fahre zum Lion's Mound, einem riesigen Löwen, der an die Schlacht von Waterloo erinnert, die das Ende der Macht Napoleons bedeutete. Erklimme alle 225 Stufen, um auf den Hügel zu kommen, einen wunderschönen Ausblick zu haben und dir vorzustellen, wie hier diese riesige Schlacht statt fand. Ja, erst geht’s hoch hinauf, dann tief hinunter mit der historischen Straßenbahn in die Höhlen von Han-sur-Lee, die du dir anschauen solltest. Dann, im Six Flags Belgium, kannst du hoch und runter in derselben Sekunde, wenn du in einer der Achterbahnen sitzt. Danach entspann deine Neven und erkunde die Zitadelle von Namur, eine wieder aufgebaute Festung aus dem Jahr 937. Oder fahre zu Wallaniens bedeutendstem Kulturerbe: das Schloss von Vêves.

 

Wohnmobil mieten Brüssel – Hauptstadt Region​​​​​​​ 

Brüssel ist Teil der Region Flandern und der Region Wallonien und ebenfalls eine autonome Region, bildet somit Brüssel-Hauptstadt. Es ist kleiner als die anderen beiden Regionen und mit 1,2 Millionen Einwohnern (2,1 Millionen in der gesamten Metropolregion) sehr bevölkert. Außerdem ist es Sitz der Europäischen Union und der NATO. Beim Wohnmobil mieten in Belgien, um diese Stadt zu erkunden hörst du Französisch und Niederländisch. Am besten stellst du dazu den Camper am Stadtrand ab – parken ist hier echt teuer und der Verkehr zu dicht. Schau dir den nackten Manneken Pis an und das mächtige Atomium, ein riesiges Atom aus Edelstahl, das 1958 für die Weltausstellung in Brüssel gebaut wurde. Danach kannst du dich mal riesig fühlen, wenn du den Miniaturpark besuchst und alle wichtigen Denkmäler Europas suchen und finden kannst. Und dann musst du natürlich noch zum berühmten Grand Place. Zu Weihnachten findet hier ein Lichterfest, statt und alle zwei Jahre versinkt der Platz in einem Blumenmeer. Zwischen jeder Sehenswürdigkeit kannst du dich hier mit Vergnügen an belgischen Waffeln und den berühmten belgischen Meeresfrüchten, nougatgefüllten Schokopralinen, stärken.

Explore Belgium - beautiful mountain reflected on the river
Explore Belgium - typical food and local culture
Explore Belgium - river and boats by night
Explore Belgium - city by night and lights
Explore Belgium - monument and a beautiful garden
Explore Belgium - european flags and sunrise

Wohnmobil mieten in Brüssel

Indie Campers Brüssel Depots
Smisstraat 141, 1840 - Londerzeel

Jetzt buchen   Städte anschauen

Diese Internetseite macht Gebrauch von Cookies. Mehr erfahren